fbpx

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden Sie eine Liste häufig gestellter Fragen zu Meine Agentur24. Selbstverständlich können Sie alle Fragen, auf die Sie hier keine Antwort finden auf direkt stellen. Nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.

Allgemeine Fragen

Was ist Meine Agentur24?

Agentur24 ist eine Personalplattform und Projektbörse für Freelancer und Auftraggeber aus dem Bereich Marketing/Werbung. Mit einem ausführlichen Profil im Freelancer-Verzeichnis können Freiberufler und Selbständige auf Ihr Dienstleistungsangebot aufmerksam machen und direkt Projektanfragen von Auftraggebern erhalten. In der Projektdatenbank  finden Freelancer passende Projekte und Ausschreibungen und können sich direkt darauf bewerben.

Welche Vorteile bietet Meine Agentur24?

Meine Agentur24 bietet sämtliche Disziplinen, die auch in einer realen Fullservice-Agentur zu finden sind. Aber mit seiner differenzierte Kategorienstruktur, ermöglicht es auch im Umgang mit Agenturen wenig erfahrenen Auftraggebern und Privatpersonen, schnell einen passenden Dienstleister zu finden ohne teuere Verwaltungskosten zahlen zu müssen.

Andersherum können sich Freelancer auf passende Projekte bewerben. Auch Headhunter und Projektvermittler können Meine Agentur24 für die Suche nach idealen Dienstleistern nutzen und ihre Projekte in der Projektbörse ausschreiben.

Was kostet es, Meine Agentur24 zu nutzen?
Für Auftraggeber ist die Mitgliedschaft bei Meine Agentur24 und dass unbegrenzte Einstellen von Projektangeboten kostenfrei.
Für Freelancer und kleine Agenturen gibt es zwei Pakete:
Die Basis-Mitgliedschaft ist zeitlich unbefristet und kostet 12,90 € (zzgl. MwSt.) im Monat, unterliegt jedoch einigen Einschränkungen. Die Premium-Mitgliedschaft wird ebenfalls auf unbestimmte Zeit geschlossen, kostet 34,90 € (zzgl. MwSt.) im Monat und verfügt über uneingeschränkten Funktionsumfang.
Kann ich die Kosten der Mitgliedschaft von der Steuer absetzen?
Meine Agentur24 ist eine reine Business-Plattform. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft dient dem Zweck der Auftragsakquise bzw. der Projektausschreibung. Die Beiträge können in Deutschland somit vollumfänglich als Betriebsausgabe oder Werbungskosten abgesetzt werden. Eine rechtssichere Auskunft erhalten Sie von Ihrem Steuerberater.